Dipl.-Sozialarbeiter/innen, Dipl.-Sozialpädagogen/innen, Bachelor of Arts: Soziale Arbeit, Dipl.-Pädagogen/innen für die Kita-Sozialarbeit

Zurück

Top Stellenangebot aus der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur

Überblick über das Stellenangebot

Stellenangebotsart:

Arbeitsplatz

Arbeitgeber:

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

Stellenbeschreibung:

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt aufgeschlossene, engagierte und kreative


Dipl.-Sozialarbeiter/innen,
Dipl.-Sozialpädagogen/innen,
Bachelor of Arts: Soziale Arbeit
mit staatlicher Anerkennung, bzw.
Dipl.-Pädagogen/innen

für den Bereich der Kita-Sozialarbeit.



Das Aufgabengebiet der Kita-Sozialarbeit umfasst insbesondere die Mitwirkung und Umsetzung des Konzepts zur Kita-Sozialarbeit in Kindertagesstätten im Westerwaldkreis, das Teil des Rahmenkonzepts zum Sozialraumbudget ist. Daraus ergeben sich folgende Aufgabenschwerpunkte:

niedrigschwellige Beratung von Familien,
fachlicher Austausch mit dem Träger und dem Team der Kindertagesstätten,
Vernetzung und Kooperation mit Institutionen, Behörden, Diensten und Einrichtungen in den Sozialräumen des Kreises.

Das erwarten wir von Ihnen:

abgeschlossenes Studium (s.o.),
Einfühlungsvermögen, verbunden mit fachlicher Distanz und Kompetenz sowie Belastbarkeit, Engagement und Motivation,
selbstständiges Arbeiten und die Fähigkeit zum Wirken im Team,
gutes Zeitmanagement,
Kenntnisse in der Verwaltung, Dokumentation und Evaluation sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung,
Bereitschaft für die Wahrnehmung von Außendienstterminen, verbunden mit dem Besitz des Führerscheins der Klasse B (PKW).


Das können wir Ihnen bieten:

ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt,
Eingruppierung in Entgeltgruppe S 11b bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen,
ein interessanter und vielseitiger Arbeitsplatz in einem engagierten Team,
Gruppentreffen, Supervision und Fortbildung,
attraktives Gleitzeitangebot,
betriebliche Altersvorsorge und eine Jahressonderzahlung.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.



Der Umwelt zuliebe bevorzugen wir eine papierlose Bewerbung. Wir wünschen uns Ihre Bewerbungsunterlagen daher ausschließlich online über das Bewerberportal (www.westerwaldkreis.de/Stellenangebote.html) bis zum 21.05.2021.



Für fachliche Fragen stehen Ihnen Frau Khan (02602/124-589) sowie für Fragen zum Auswahlverfahren Frau Müller (-204

Kontaktdaten

Rückfragen und Bewerbungen an

  • Katharina Müller
  • Peter-Altmeier-Platz 1
  • 56410 Montabaur
Bewerbungsfrist:21.05.2021

Quelle des Stellenangebots:

Fachkräfte-REGIONAL.de der Kreise Rhein-Lahn & Westerwald