Schulsekretärin (m/w/d) an der Ernst-Barlach-Realschule plus in Höhr-Grenzhausen

Zurück

Top Stellenangebot aus der Verbandsgemeinde (VG) Höhr-Grenzhausen

Überblick über das Stellenangebot

Stellenangebotsart:

Arbeitsplatz

Arbeitgeber:

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

Stellenbeschreibung:

An der Ernst-Barlach-Realschule plus in Höhr-Grenzhausen ist zum 01.02.2021 eine Vollzeitstelle (39 Std./ Woche) im


Schulsekretariat

zu besetzen.


Das Aufgabengebiet umfasst die Arbeit in der Schulverwaltung, als auch im Empfang von Besuchern, sowie als Ansprechpartnerin für die Schüler und Kollegen. Zu den Aufgabenschwerpunkte gehören insbesondere:


- Abwicklung des Büroablaufes und der anfallenden Büroarbeiten,
- Bearbeitung des Posteingangs sowie die jeweilige Weiterleitung an entsprechende Stellen in Absprache mit der Schulleitung,
- Mitarbeit bei Schulan- und Abmeldeverfahren,
- Unterstützung der Schulleitung in verschiedenen Belangen,
- allgemeine Terminplanung sowie Abwicklung des Schuljahres und des Schulalltages,
- Erstellung von Dokumenten bzw. Bescheinigungen,
- Überwachung und Abgleich der Haushaltsmittel mit dem Schulträger.


Das erwarten wir von Ihnen:
- vorzugsweise Abschluss in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf „Verwaltungsfachangestellte/r“ bzw. „Bürokauffrau/-mann“ oder einem vergleichbaren Berufsfeld,
- selbständigen Arbeiten sowie Teamfähigkeit,
- Organisations- und Kommunikationsgeschick sowie freundliche Umgangsformen,
- gute EDV-Kenntnisse,
- Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit sowie sicheres und kompetentes Auftreten.


Das können wir Ihnen bieten:
- ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) ; die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt
- Eingruppierung bis Entgeltgruppe 5 TVöD bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen,
- ein motiviertes, kooperatives, engagiertes Team in einem kollegialen Betriebsklima,
- attraktives Gleitzeitangebot,
- betriebliche Altersvorsorge und eine Jahressonderzahlung.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.


Der Umwelt zuliebe bevorzugen wir eine papierlose Bewerbung. Wir wünschen uns Ihre Bewerbungsunterlagen daher ausschließlich online über das Bewerberportal (www.westerwaldkreis.de/Stellenangebote.html) bis zum 06.11.2020.


Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Jörg Wörsdörfer (02602/124-610) sowie für Fragen zum Auswahlverfahren Frau Katharina Müller (02602/124-204) gerne zur Verfügung.

Kontaktdaten

Rückfragen und Bewerbungen an

  • Katharina Müller
  • Peter-Altmeier-Platz 1
  • 56410 Montabaur
Bewerbungsfrist:06.11.2020

Quelle des Stellenangebots:

Fachkräfte-REGIONAL.de der Kreise Rhein-Lahn & Westerwald