Nahmobilitätsmanager (m/w/d)

Zurück

TOP-Stellenangebot aus der VG Montabaur

Überblick über das Stellenangebot

Stellenangebotsart:

Arbeitsplatz

Arbeitgeber:

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

Stellenbeschreibung:

Bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises ist zum 01.01.2022 im Aufgabenbereich „Mobilität" eine Vollzeitstelle (39 Std./ Woche) als



Nahmobilitätsmanager (m/w/d)


zu besetzen.



Das Aufgabengebiet umfasst die Erstellung und Umsetzung des Nahverkehrskonzepts und des Nahverkehrsplans des Westerwaldkreises. Hieraus ergeben sich insbesondere folgende Aufgabenschwerpunkte:

Umsetzung der Maßnahmen zum Verkehr und nachhaltiger Mobilität aus dem integrierten Klimaschutzkonzepts des Westerwaldkreises,
inhaltliche Erweiterung des bestehenden Nahverkehrskonzeptes sowie Begleitung der Erstellung des Nahverkehrsplanes,
Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung von Kampagnen mit dem Ziel einer nachhaltigeren Mobilität im Westerwaldkreis,
Entwicklung und Umsetzung von Finanzierungsmodellen für Mobilitätsprojekte (z. B. Akquise von Fördermitteln, Sponsoren und Kooperationspartnern) u.v.m.


Das erwarten wir von Ihnen:

erfolgreich abgeschlossenes Studium der der Fachrichtung Verkehrswissenschaft, Mobilitätsmanagement, Raumplanung, Geographie oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Bachelor, Diplom oder Master),
Studienschwerpunkte, Berufserfahrung oder Kenntnisse im Bereich der Verkehrs- und/oder der Mobilitätsplanung sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung,
Fähigkeit zu selbstständiger und konzeptioneller Arbeit, Eigeninitiative sowie Einsatzbereitschaft,
Organisations-, Moderations-, Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick sowie gute EDV-Kenntnisse,
Verwaltungserfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung,
Belastbarkeit, Zuverlässigkeit sowie sicheres und kompetentes Auftreten,
Bereitschaft für die Wahrnehmung von Außendienstterminen, verbunden mit dem Besitz des Führerscheins der Klasse B (PKW).


Das können wir Ihnen bieten:

ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt,
Eingruppierung bis Entgeltgruppe 11 TVöD bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen,
ein motiviertes, kooperatives, engagiertes Team in einem kollegialen Betriebsklima,
attraktives Gleitzeitangebot,
betriebliche Altersvorsorge und eine Jahressonderzahlung.




Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.



Der Umwelt zuliebe bevorzugen wir eine papierlose Bewerbung. Wir wünschen uns Ihre Bewerbungsunterlagen daher ausschließlich online über das Bewerberportal (www.westerwaldkreis.de/Stellenangebote.html) bis zum 13.08.2021.



Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Oliver Mohr (02602/124-613) sowie für Fragen zum Auswahlverfahren Frau Katharina Müller (02602/124-204) gerne zur Verfügung.

Kontaktdaten

Rückfragen und Bewerbungen an

  • Frau Katharina Müller
  • Peter-Altmeier-Platz 1
  • 56410 Montabaur
PLZ/Arbeitsort:56410 Montabaur
Telefon:204
E-Mail:katharina.mueller@westerwaldkreis.de
Webseite: www.westerwaldkreis.de
Link zur Online-Bewerbung: https://www.westerwaldkreis.de/Stellenangebote.html
Bewerbungsfrist:13.08.2021
Arbeitsbeginn:01.01.2022

Quelle des Stellenangebots:

fachkraefte-regional.de der Kreise
Rhein-Lahn & Westerwald

Drucken